Helden

er sitzt in seinem ergonomisch hervorragend gestalteten bürostuhl weich gepolstert und dem rücken gut angepasst mit kopfhörern über den ohren sein lieblingslied hört er hingegeben während er den bildschirm beobachtet und zusieht wie sich die menschen in dem dorf bewegen nicht ganz nach dem rhythmus in seinen ohren auf den würde eher passen daß pferde … Weiterlesen Helden

Prinzip Hoffnung

Langsam lichtet sich das Dunkel Rauhreif liegt auf den Wiesen Schwarzer Wald vor lichtblauem Himmel zaghafte Morgenröte breitet sich aus langsam unaufhaltsam. Die Silhouette der Burg filigranes Geäst der Buchen leichte Dunstschleier im Tal. Seit nulluhrvierundvierzig wird der Irak bombadiert. Wie man unschwer erkennen kann, ist das ein sehr alter Text. Dieses Gedicht ist mir … Weiterlesen Prinzip Hoffnung

Stilleben

Am Stein kauert er sein kleines Gesicht mit dunklen runden Augen unter schwarzen Locken der Hund neben ihm weiches schwarzgraues Fell die zärtlichen Augen auf ihn gerichtet ohne Unterlaß streichelt er den Hund hingebungsvoll liebevoll jung sind sie beide leicht schwebend kauern sie an ihrem Stein die schmale Schachtel vor ihnen füllt sich von allein … Weiterlesen Stilleben

An sonnigen Tagen

breite ich die Arme aus in jeder Hand eine Falte meines weiten bunten Kleides und der Wind hebt mich hoch beharrlich sanft und trägt mich fort über Wälder und Seen Straßen und Häuser Dörfer und Städte fort über Berge Ebenen Wüsten Ozeane weit fort bis ich zuhause bin. Weiterlesen An sonnigen Tagen