Wiedermal Freiburg

Der Tag geht auch so vorüber es regnet gegen Abend und man weiß nicht ob man den Schirm aufspannen soll der Regen ist mild und warm und streichelt die Haut es ist schön ein kleines blaues Dach über sich zu tragen es ist schön den Regen zu spüren im Eck sitzt ein dreckiger Mensch mager … Weiterlesen Wiedermal Freiburg

Bewerbung: Warum ich den BER managen möchte

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Woidke, sehr geehrter Herr Bürgermeister Müller, sehr geehrte Damen und Herren des Senats der Stadt Berlin, sehr geehrte Damen und Herren Landtagsabgeordnete des Landes Brandenburg, mit großen Interesse verfolge ich seit Jahren die bemerkenswerte Entwicklung am BER, dem neuen Superflughafen Berlin-Brandenburg. Leider wird seine Fertigstellung ja immer wieder hinausgezögert, wie ich … Weiterlesen Bewerbung: Warum ich den BER managen möchte

Wann beginnt die Reise?

Wenn du vom Ziel hörst dich entscheidest deine Zugverbindung im Internet suchst dein Ticket bestellst wenn du die Liste aller Dinge schreibst, die du brauchst die Liste verwirfst veränderst ergänzt wenn du Bekannten Bescheid gibst Vorbereitungen triffst für die Zeit deiner Abwesenheit den Koffer holst nochmal Wäsche wäschst trocknest bügelst verräumst deinen Schreibtisch ordnest alles … Weiterlesen Wann beginnt die Reise?

Multikulti

Der Mann hat ein buntes Wollmützchen auf er geht vorbei und murmelt da wird man älter und älter er geht die Straße hinunter vorbei an jungen Männern mit Pitbull an der Leine und Handy in der Gürteltasche da wird man älter und älter und die jungen Männer haben hungrige Augen und schwarze Augen da wird … Weiterlesen Multikulti

lyriksatürchen – Lyrik und Satire: 2 Türen aus der Welt und in die Welt

Die hier veröffentlichten Beiträge stammen alle von Ute Rott, also von mir selber und wurden im Laufe der letzten Jahrzehnte von mir geschrieben. Da ich seit ca. 45 Jahren schreibe (Stand März 2015), hat sich einiges angesammelt. Manche sind richtig neu und aktuell, aber das erledigt sich im Laufe der Jahre von selbst – oder … Weiterlesen lyriksatürchen – Lyrik und Satire: 2 Türen aus der Welt und in die Welt

Wie aus Uschi Arbeit und Soziales Bombenuschi wurde

Jetzt haben wir seit geraumer Zeit eine Kriegs – tschuldigung – Verteidigungsministerin: unsere Bombenuschi. Ich bin ja ein Fan von ihr, sie hat so was, so straff und energisch, wenn sie im Fernsehen vor der Kamera steht mit geradem Rücken, Sturmfrisur und so einem besonderen Augenaufschlag, und dann redet sie auch wie gedruckt, also einfach … Weiterlesen Wie aus Uschi Arbeit und Soziales Bombenuschi wurde